background

Seminar Techn. Gebäudeausrüstung und
effizienten Generierung von Fördermitteln

28.11.2017 • Beginn 9:00 Ende 15:00 Uhr • Ort ZENTEC Business Center 63868 Großwallstadt, Industriering 7

Mit Sicherheit zur
Warmmietenneutralen
Sanierung

Mehr erfahren

background

Mit Sonnenheizung gegen den Klimawandel
Umwelt schützen mit Rendite

Datum: 25. und 26. November 2017 Ort: in der Kultur- und Sporthalle Haibach
Beginn: 10.00 Uhr - Ende: 16.00 Uhr

Besuchen Sie uns auf
der WESPE-Energiemesse

background

Unsere „Faire Wärme“ Solaranlagen
bringen in über 80% der Fälle Renditen
zwischen 3% und 12%.

Mehr erfahren

Wir planen-Sie sparen

Vier Faktoren beeinflussen die Wirtschaftlichkeit und  Rentabilität von Solarthermische Anlagen:

Bei den Investitionskosten reicht es nicht, allein die Ausgaben für die Kollektoren zu berücksichtigen. Vielmehr gehört auch der entsprechende Pufferspeicher, die Verrohrung der Solaranlage mit Anschluss an den Speicher und die Installation dazu.

Investitionskosten
Ausnutzung aller staatlichen Fördermittel
Reduzierung des Öl- und Gasverbrauchs
Optimierung und Ertragsüberwachung der Anlage

Unsere Leistungen garantieren Rendite und Sicherheit für private Bauherren

  • Erstellen und Bewerten von Heizungskonzepten – Renditeberechnungen auf Basis regenerativer Energien

    Durch einen objektiven Vergleich aktueller Heizungskonzepte wird dem Bauherrn eine Entscheidungshilfe für die Auswahl des Heizungssystems gegeben. Wir berücksichtigen dabei verschiedene Systeme und Kombinationen auf Basis von Solarthermie, Photovoltaik, Wärmepumpen, Erdwärme und Pelletheizung

  • Unabhängige Ertragsgutachten

    Sie planen in eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage zu investieren? Wir erstellen individuelle, unabhängige Ertragsgutachten und zeigen Ihnen die tatsächlich möglichen Einsparungen und Renditen.

  • Plusenergiehäuser planen und bauen

    Die Planung eines Neubaus als Plusenergiehaus garantiert Werterhalt und sichert die energetische Zukunft. Doch auch Altbauen aus den 70 Jahren kann man so sanieren, dass man einen Plusenergiehausstandard erreicht. Dazu vergleichen und bewerten wir die verschiedenen Maßnahmen, zeigen die Fördermöglichkeiten auf und prüfen im Einzelfall die Wirtschaftlichkeit.

  • Solarthermie

    Auf Wunsch liefern wir hochwertige Solarthermie-Anlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung (Klein-und Großanlagen), sorgen für den korrekten Einbau, und die anschließende Überwachung und Wartung. Bestehende Solarthermie-Anlagen, die nicht mehr voll funktionsfähig sind, werden von uns kostengünstig saniert. In den meisten Fällen ist eine solche Sanierung staatlich förderfähig.

  • Fördermittelberatung

    Maßnahmen zur Energieeinsparung kosten Geld und rechnen sich oft erst über einen längeren Zeitraum. Bund, Länder und Gemeinden stellen Fördermittel zur Verfügung. Wir ermitteln das Optimum an Fördermaßnahmen für die geplante Investition. Wir unterstützen Sie bei der Antragsstellung und erstellen auch die erforderlichen Nachweise.

Auf was Sie bei bei Ihrer Entscheidung im Detail achten sollten

  • Flachkollektor oder Vakuumröhrenkollektor?

    Flachkollektoren sind preiswerter als Vakuumröhrenkollektoren. Sie sind aber auch weniger effizient, sodass bei gleicher Leistung eine um ca. 30% größere Kollektorfläche bei einem Ein/Zweifamilienhaus benötigt wird.Allerdings kosten gute Röhrenkollektoren mit 750 Euro und mehr pro Quadratmeter Bruttofläche das Zweifache von Flachkollektoren. Deshalbist unter Renditegesichtspunkten ein guter Flachkollektor (Kollektorlabel A++) zu bevorzugen.

  • Verrohrung

    Der Preis für Edelstahlwellrohr, das bereits fertig wärmegedämmt ist, und den Anforderung der EnEV genügt ( z.B. AEROLINE® INOX SPLIT 100,) liegt zwischen 32 und 50 Euro pro laufenden Meter.

  • Warmwasserspeicher für Solarthermie-Anlagen

    Der Preis von Pufferspeichern richtet sich nach deren Größe, aber auch nach dem inneren Aufbau, der mehr oder weniger aufwendig ausgeführt sein kann. Die Preise für einen 500 Literspeicher schwanken je nach Ausführung und Werkstoff zwischen 1.500 Euro und 3.000 Euro

  • Sonstige Komponenten

    Zur Anlage gehören aber zum Beispiel auch noch Bauteile wie Montagesets,Ausdehnungsgefäß,
    Steuerung, Kommunikationsmodul für die Ertragsüberwachung im  Internet Solarkreispumpe,
    Speicheranschlüsse, Manometer, Sicherheitsventile etc. ca. 1.500 Euro

Wann rechnet sich eine Solaranlage?

Dem Endkunden wird also eine qualitativ hochwertige Solarthermieanlage zur Warmwasser und Heizungsunterstützung mit Flachkollektoren zwischen 7.000 und 8.000 Euro, mit Röhrenkollektoren für 9.000 bis 11.000 Euro zuzüglich Montage angeboten. Bei Kosten von Mindestens  8.000 Euro inklusive Installation ist eine Solarthermieanlage die ca. 3200 kWh jährlich einspart, bei den heutigen ÖL-und Gaspreisen nicht wirtschaftlich. Die Herstellkosten bei thermischen Solaranlagen sind in den letzten 10 Jahren um ca. 20% gefallen. Die Endkundenpreise sind dabei gleichgeblieben. Der Preisvorteil wurde nicht weitergegeben.

Eine Kostenreduktion von ca. 35% für den Endverbraucher ist notwendig damit sich Solarthermie rechnet (siehe Kostenstruktur einer solaren Kombianlage)

Kostenstruktur einer solaren Kombianlage

„Faire Wärme“ hat bisher eine Kostenreduktion von 39% durch folgende Maßnahmen erreichen können:

  • Hohe Funktionsintegration und industrielle Vormontage

    bedeuten weniger Montagekomponenten und geringerer Logistikaufwand. Dadurch sinken sowohl die Installationszeiten als auch die Kosten für die Kunden erheblich. Die Montagekosten können dadurch um ca. 20 % reduziert werden.

  • Verkauf unserer Solaranlagen direkt an Endkunden zum Großhandelspreis

    Durch Erhöhung der verkauften Menge kann die Gewinnmarge entsprechend reduziert werden. Folgendes reales Beispiel zeigt, welche Amortisationszeiten und Renditen mit  einer „Fairen Wärme“ Solaranlage bei einem Heizungstausch erzielt werden können:

Kostenvergleich Heizungstausch ohne Solar und  mit Solar Einfamilienhaus Baujahr 1995

1. Kalkulation Heizungstausch ohne Solar

Position Preis
Heizung: Buderus Logano plus GB212-15 3.012,84 €
Bedienung: Buderus Logamatic RC300 302,05 €
Warmwasserbereitung: Comfort Trinkwasserspeicher TS-S 120 654,54 €
Heizkreise: 1 Heizkreis (Heizkörper) 272,52 €
Abgassystem: zur Montage durch den Schornstein, 10 Jahre Garantie 397,91 €
Peripheriegeräte: vollst. Peripheriegeräte 715,63 €
Montagematerial: vollst. Montagematerial 443,82 €
Montageleistung: Komplette Installation inklusive Demontage der Altanlage. 1.474,35 €
Hydraulischer Abgleich für Ihr bestehendes Heizungssystem 564,08 €
Gesamt Netto 7.837,74 €
MwSt. 19% 1.489,17 €
Gesamt Brutto ohne Förderung 9.326,91 €
15% Zuschuss nach KfW-Programm 430 1.399,04 €
Kosten Heizungstausch inkl. MwSt nach Förderung 7.927,87 €

2. Kalkulation Heizungstausch mit Solar

Position Preis
Heizungstausch ohne MwSt Solaranlage 7.837,74 €
Trinkwasserspeicher in Solaranlage enthalten -654,54 €
Gesamt Netto 7.183,20 €
MwSt. 19% 1.364,81 €
Gesamtkosten Heizungstausch Brutto ohne Förderung 8.548,01 €
Solaranlage komplett mit Speicher 3.851,25 €
Montageaufwand 900,00 €
Kosten Solaranlage netto 4.751,25 €
MwSt. 19% 902,74 €
Gesamtkosten Solaranlage ohne Förderung 5.653,99 €
Kosten Heizungstausch mit Solaranlage inkl. MwSt ohne Förderung 14.202,00 €
Förderung BAFA -3.600,00 €
10% Zuschuss nach KfW-Programm 430 auf die Bruttokosten Heizungsanteil -1.017,21 €
Kosten Heizungstausch mit Solaranlage inkl. MwSt nach Förderung 9.584,78 €

Mehrkosten Solaranlage nach Förderung 1.657 €.

Solarertrag 3200 kWh Einsparung (abhängig vom Energiepreis) 220 € -320 €/Jahr , Amortisationszeit < 10 Jahre , interne Verzinsung > 10%

Ihre persönliche Finanz-Rendite der Solarthermieanlage

Bei einer realistischen Reduzierung des Gas-und Ölverbrauchs um 3.200 kWh (230 -320 Euro je nach Gas oder Ölpreis) sind damit Amortisationszeiten kleiner 10 Jahre bzw. eine interne Verzinsung von mehr als 10% möglich

Ihre persönliche Umweltrendite

Die eingesparten 3.200 kWh an Gas bzw. Öl  entsprechen ziemlich genau dem durchschnittlichen Stromverbrauch eines 3 Personenhaushaltes. Die energetische Amortisationszeit einer Solarthermie Anlage liegt zwischen zwei und vier Jahren. Nach dieser Zeit hat sie die Menge an Energie erzeugt, die für die Herstellung, den Transport, die Wartung und die spätere Entsorgung erforderlich ist. Die Lebensdauer beträgt ca. 20-30 Jahre.

Ihr Gewinn

Wir planen die Solaranlage anhand ihrer Verbrauchsdaten und rechnen Ihnen Ihre  persönliche Rendite und  Ihren Beitrag zur Schonung der Umwelt aus. Unsere integrierte Ertragsüberwachung kontrolliert den Wärmeertrag bzw. die Einsparung.  Dies ist bei solaren Großanlagen schon lange üblich und wird von den Investoren zwingend vorausgesetzt um die Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten.Unsere „Faire Wärme“ Solaranlage mit integrierter Ertragskontrolle mittels  Internet bringt in über 80% der Fälle Renditen zwischen 3% und 12%.

Berechnen Sie ihre individuelle Rendite

Wir bieten:

Sicherheit für unsere Kunden

  • Detaillierte Ertragsprognose vorab und Monitoring im Betrieb sichern Ihre Rendite ab.
  • Hochautomatisierte Fertigungslinien gewähren die Produktqualität.
  • 10 Jahre Garantie auf Kollektor und Speicher
  • die Schlüsselkomponentender Anlage sind 1000-fach bewährte Markenprodukte

Komfort

Unser Rundum Sorglos Service Paket, individuell erstellt: Wir kümmern uns auf Wunsch um die gesamte Planung, Organisation , Installation, und Effizienzoptimierung des Heizungstausches, um die Antragsstellung der Fördermittel, und die Finanzierung.

Sprechen Sie uns an. Wir berechnen Ihnen anhand einer Simulation auf Basis ihrer Verbrauchsdaten Ihre individuelle Einsparung und ihre individuelle Rendite bzw. Amortisationszeit der fairen Wärme Solaranlage

Faire Wärme GmbH
Industriering 7
63868 Großwallstadt

Ansprechpartner: Peter Brönner
Telefon: 06022 26 2800
E-Mail: info@faire-waerme.de
Homepage: www.faire-waerme.de